Bübchen – Cover A – Limited Edition

34,99 € zzgl. Versandkosten
Versandkosten
Lieferzeit

Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen ins Ausland zu abweichenden Lieferzeiten kommen kann.

Dieses Produkt ist derzeit leider nicht verfügbar.

Edition Deutsche Vita #11
Cover A: limitiert auf 1000 Stück

Damit die Eltern mit den Nachbarn ein Betriebsfest besuchen zu können, soll deren Tochter Monika auf die kleine Katrin aufpassen. Doch die junge Frau vergnügt sich lieber mit ihrem Freund und überlässt das Kind der Obhut ihres Bruders Achim, welcher das Mädchen im Verlauf des sonnigen Nachmittags ohne jede Regung mit einer Plastiktüte erstickt und anschließend ihre Leiche auf einem nahegelegenen Schrottplatz versteckt. Als die Sippe volltrunken zurückkehrt, beginnt eine fieberhafte Suche nach dem spurlos verschwundenen Kind. Die Nerven aller Beteiligten liegen blank und mit jeder weiteren Sekunde der Ungewissheit beginnt die Fassade zu bröckeln, und unter der Oberfläche des kleinbürgerlichen Familienidylls kommt der menschliche Wahnsinn zum Vorschein. Als Achims Vater mit der Wahrheit konfrontiert wird, entschließt er sich zu einem drastischen Schritt.

Roland Klicks schockierendes Frühwerk erstmals weltweit in HD!

Technische Daten im Detail:
Bild: BD 1080p (23.976fps/AVC/1.66:1) – DVD 1.66:1 (anamorph)
Ton: BD Deutsch DTS-HD MA Mono – DVD Deutsch Dolby Digital Mono
Untertitel: Deutsch & Englisch
Laufzeit: BD 83 Minuten – DVD 79 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Bonusmaterial

Audiokommentar von Roland Klick!
Sezierend wie der Film, schildert Roland Klick die Entstehung von „Bübchen“ im Detail.
In deutscher Sprache.

„Debütfilme“ – Interview mit Roland Klick!
Tiefe und persönliche Einblicke eines Ausnahmetalents, welche die ersten Schritte und den weiteren Karriereverlauf samt Erfolgen und Rückschlägen
mit den Worten von Roland Klick Revue passieren lässt.
In deutscher Sprache, mit optionalen Untertiteln in Deutsch und Englisch.

„Über das Bübchen“ – NEUES Interview mit Alexander S. Kekulé!
Als kleiner Achim schockierte er mit seiner Tat ein unvorbereitetes Publikum bis ins Mark, 51 Jahre später erzählt Alexander Kekulé alias Sascha Urchs seine Geschichte und berichtet von seinen ersten Erfahrungen und im Filmgeschäft, seiner ersten Begegnung mit dem Film und seiner heutigen Tätigkeit als Naturwissenschaftler.
In deutscher Sprache, mit optionalen Untertiteln in Deutsch und Englisch.

Bildergalerie mit seltenem Werbematerial

Digipak-Exklusiv: Ausführliches Booklet mit einem Auszug aus „Das Kino des Roland Klick“ von Ulrich von Berg.
Mit freundlicher Genehmigung durch Edition Filmwerkstatt

suprcomonlineshop

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS